Sie sind hier: Startseite » Schlösser Limburg NL » Zuijd » Thorn

Thorn

info

Thorn (limburgisch Toear), genannt auch „Die weiße Stadt“ (nl. „het witte stadje“), ist ein niederländisches Dorf und war eine Gemeinde in der Provinz Limburg. Sie liegt zwölf Kilometer von Roermond entfernt nahe der Maas und den Maasplassen an der Grenze zwischen Nord- und Mittel-Limburg.

de grote Heegde

Erläuterung

Aus http://www.kasteleninlimburg.nl/
"De oudste vermelding is van 1389.
Geschiedenis
Door de eeuwen heen heeft het huis veel te lijden gehad van natuurrampen en krijgsvolk dat door Thorn heentrok.
Tot 1969 bleef het huis in gebruik als boerderij. Daarna werd het huis grondig gerestaureerd en in gebruik genomen als party- en vergadercentrum.
Bewoners
De families Van Ophoven, Aldenghoor en Kaldenbroeck zijn in het bezit van het huis geweest.
In het begin van de achttiende eeuw was het huis in bezit van het kapittel van Thorn en werd het huis in gebruik genomen als boerderij. In de Franse tijd moest het Stift de hoeve weer afstaan aan de Fransen, tot in 1857 een landbouwer het goed verwierf. In 1920 werd de familie Parren eigenaar van de Grote Hegge.
Toegankelijkheid
Als gast van de horecagelegenheid.
"

Übersetzung
Die erste Erwähnung ist von 1389.
Gesachichte
Durch die Jahrhunderte hat das Haus viel unter naturkatastrophen und Kriegsvolk, die durch Thorn zogen, gelitten. Bis 1969 blieb das Haus ein Bauernhof. Danach wurde das Haus gründlich renoviert und als Party- und Konferenzcentrum genutzt.
Bewohner
Die Familien van Ophoven, Aldenghoor und Kaldenbroek sind im Besitz des Hauses gewesen. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts war es im Besitz des Stiftes Thorn als Bauernhof. In der Franzosenzeit wurde der Hof wieder an die Franzosen gegeben, bis 1857 es ein Landwirt erwarb. 1920 wurde die Familie Parren Eigentümer der Grote Heegde.
Zugänglichkeit
Als Gast der Restauration immer