Sie sind hier: Startseite » Mühlen » Windmühlen » Hinsbeck

NET Hinsbeck

info

Hinsbeck ist ein Stadtteil von Nettetal im Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen, welches durch die kommunale Neugliederung 1970 aus der Stadt Lobberich, der Stadt Kaldenkirchen und den Gemeinden Breyell, Leuth und Hinsbeck entstand.

Hinsbeck ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und innerhalb der flachen niederrheinischen Landschaft als "Bergdorf" und "Hinsbecker Schweiz" bekannt. Seine städtebauliche Gestalt wird wesentlich geprägt durch die Lage am Abhang der Hinsbecker Höhen, die dieses Gebiet landschaftlich dominieren. Nähert man sich dem Ort von Westen, bietet sich mit dem Blick auf die katholische Pfarrkirche St. Peter ein eindrucksvolles Ortsbild.

Mühlenberg

auf der Straße nach Grefrath
auf der Straße nach Grefrath

zur Mühle

aus XXI s 165
Eigenlich müßte sie Trotz oder Protestmühle heißen, hatte man doch dem Müller STammen eine Wassermühle verweigert
1854 errichtet, bis 1928 in Betrieb auch wenn man einen zusätzlichen elektrischen Betrieb ins AUge faste. Nach dem Kriege verfiel sie denn, bis sie 1952 an einen Interessenten verkauft wurde, der sie renovierte und zur Wohnung umbaute

2013