Sie sind hier: Startseite » Kapellen » Wachtendonk

Wachtendonk

Info

Homepage Wachtendonk

oder wiki

Die Gemeinde Wachtendonk liegt am unteren Niederrhein nahe der niederländischen Grenze bei Venlo im Nordwesten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Marienkapelle

aus XXXXI S63

Auf dem Radweg von Wachtendonk langs der Nette zum HausLangenfeld

"Bei Wachtendonk an der Laerheide trifft man auf ein steinernes Kapellchen, das in seinemInnern ein in Öl gemaltes Muttergottesbild schützt.
Die geheimnisvolle Inschift lautet: "AKGG 1971/20 ---- AFDA 1933"
In der nahct zum 1. Mai 1933 wurde das Bildniss dort in aller Stille an einen Baumstamm angebracht. Es handelt sich um die Erfüllung eines Gelöbnisses. Während der Zeit in französischer Gefangenschaft von 1917-1920 hat ein namentlich nicht bekannter Maler gelobt, an dieser Stelle in der Laerheide ein Andachtsbikd der Muttergottes aufzustellen. Nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft hieten ihn die wirtschaftlichen Verhältnisse 13 Jahe davon ab, sein Gelöbiss zu erfüllen.
Das Kürzel bedeutet:
Als KriegsGefangener Gelobt 1917/20
als Freier Deutscher Ausgeführt 1933.
Schon bald wurde das Marienbild von der Umgebung angenommen und während des 2. Weltkrieges eine Blockholzkapelle darum gebaut

Innenraum

Widmung

Wachtendonk