Startseite
Clara Weller
Paul Weller
Joel Müller
Rauhaardackel Dora
Kapellen
Kapellen NL
    Brabant
    Noord Limburg
    Midden Limburg
       Beegden
       Belfeld
       Beesel
       Boukoul
       Buggenum
       Gathem
       Kessel/Maas
       Heel
       Hunsel
       Horn
       Leudal
       Leveroy
       Neer / Maas
       Nunhem
       Maasbree
       Ohé en Laak
       Reuver /Maas
       Roermond
       Roggel
       Roosteren
       St Odilienberg
       Stevensweert
       Swalmen
       Venlo
       Vlodrop
    Zuijd Limburg
Kapellen HS
Kapellen MG
Kapellen Neuss
Kapellen Viersen
Kreuze Ehrenmale
Kreuze Ehrenmale HS
Kreuze Ehrenmale MG
Kreuze Ehrenmale VIE
Mühlen
Schlösser Herrensitze
Schlösser Kreis Heinsberg
Schlösser Kreis Neuss
Schlösser Kreis Viersen
Schlösser Limburg NL
Sonstiges
Hobby Wandern
Kontakt/Recht/Literatur
Inhaltsverzeichnis

NL Beesel

info

Beesel ist eine niederländische Gemeinde in der Provinz Limburg. Beesel liegt zwischen der Maas und der parallel zu ihr verlaufenden deutschen Grenze. Durch Eingemeindungen der Städte ist Beesel auf der rechten Maasseite die letzte verbleibende Landgemeinde zwischen Roermond im Süden und Venlo im Norden. Die deutschen Nachbargemeinden sind Brüggen und Nettetal.

Fotos vom berühmten Drachenstechen siehe hier


 

Tranchot Müffling Beesel Quelle Wikipedia Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei



Nach oben

Kasteel Nieuwenbroek


Kapelle am Kasteel Nieuwenbroek "uit gemeente informatie Beesel"Dies eKapelle gehört zum Kasteel Nieuwenbroeck. Sie wurde 1910 von Baron Van Splinter in Auftrag gegeben. Wahrscheinlich deshalb, weil sein einziges Kund in diesem Jahr ins Kloster eintrat



Nach oben

im Zeichen des Drachen


Kapelle im Zeichen des Drachenjahres 2009 



Nach oben

Unserer lieben Frau mit Schmerzen


Beesel Rijkel Kapel van Onze Lieve Vrouw van Smarten.



Nach oben

Beesel Rijkel OLVMS


Beschriftung Älteste noch bestehende Kapelle vom Dorf Beesel, datieerend aus de zweiten Hälfte des 18 Jahrhunderts. Am Font dieser Kapelle eine Kopie einer Pieta aus dem 17. Jahrhundert, die sich vorher hier befand



Nach oben

Info

O.L. Vrouw van Smartenkapel. Rechthoekige kapel met zadeldakje tussen twee van vlechtingen voorziene topgeveltjes. Bovengedeelte vernieuwd. Inventaris: stenen pieta in 17e eeuwse stijl, met hout gerestaureerd. Datum: 21-01-1970

uit http://www.kerkgebouwen-in-limburg.nl/view.jsp?content=5535



Nach oben

ONLVMS Rijkel


die Pieta 



Nach oben

Beesel Bussersend


Beesel Bussereinde die Kapelle ist geweiht als Onze Lieve Vrouw van altijd durend bijstand ( unserer lieben Frau allzeit dauernden Beistand) An dieser Stelle steht zumindest seit 1781 eine Kapelle. Um sie vor dem Verkehr zu schützen, ist nun ein Zaun herumgezogen.Aus dem Text der Gemeinde Beesel:"Die Kapelle wurde 1907 oder 1917 durch die Familie Nijssen erbaut. Während einer Veränderung des Busseereindseweg stand die Kapelle im "Weg". Als dann noch ein LKW die Kapelle beschädigte, wurde diese 1992 auf initiative des Heimatkundeverein Maas- en Swalmdal und der Bürgervereinigung Bussereind auf diesem Platz nun wiedererrichtet.



Nach oben

Beesel Bessersend innen


Beesel Bessersend innen neu erstellt



Nach oben

Beesel Kapel Onze Lieve vrouw van het heilig Hart


Kapel Onze Lieve vrouw van het heilig Hart Diese Kapelle wurde durch einen pensionierten Baufacharbeiter unterhalten, der während seiner Arbeit merkte, das er die Gabe der Schwerzensvergebung hatte. Die Karft behielt er, solange er diese Kapelle täglich besuchte.



Nach oben

Kapel Onze Lieve vrouw van het heilig hinten


Hagelkreuz dises Kreuz soll vorher hier gestanden haben. Da es gewirkt hatte, ist es in der Rückseite der Kapelle eingelassen. Hagel konnte eine ganze Jahresernte vernichten



Nach oben

Kapel Onze Lieve vrouw van het heilig Hart vorn


Nahaufanhme 



Nach oben

Kapel Onze Lieve vrouw van het heilig Hart innen


Innenansicht 



Nach oben

Beesel St Antonius


St Antonius an der Straße nach Rijkel. Die Kapelle wurde 1824 gebaut und dem heiligen Antonius von Padua geweiht. Der damalige Unternehmer van den Borst soll diese Kapelle mit Materialien gebaut haben, die beim Bau von Haus Meuter und Café Allehand am Markt in Beesel übergeblieben sind. !977 wurde diese Kapelle durch die Bürgervereinigung de Mortel verschönert



Nach oben

St Antonius innen


Innenraum der Kapelle 



Nach oben

Beesel Lourdes Kapelle vorne


Lourdeskapelle Rijkel an der Straße von Rijkel zu Fußgängerfähre nach Neer. Die Kapelle wurde 1927 durch die Gebrüder van Borst gebaut, anstall einer älteren, verfallenen Kapelle. Sie ist unserer lieben Frau von Lourdes gweiht. Im Giebel befindet sich eine Kleine Nische, worin ein kleines Marienbild steht. Ursprünglich hat darin ein Lourdesbild gestanden. Es war ein Geschenk von Christiaan Sillekens. Er litt an Tuberkolose und hatte das Bild von einer Pilgerfahrt aus Lourdes mitgebracht



Nach oben

Beesel Lourdes Kapelle innen


Innenansicht 



Nach oben

Beesel Lourdes Kapelle Pieata


alte Pieta 



Nach oben