Sie sind hier: Startseite » Kapellen HS » Selfkant

Selfkant

info

Selfkant um 1805 (mit heutigen Grenzen)
Selfkant um 1805 (mit heutigen Grenzen) Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei

Der Selfkant (niederländisch Zelfkant) ist die westlichste Gemeinde in Deutschland. Sie liegt bei 5° 55' östliche Länge im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen und ist Mitglied im Zipfelbund.

  • Großwehrhagen
  • Höngen
  • Isenbruch
  • Millen
  • Saeffelen
  • Schalbruch
  • Stein
  • Süsterseel

Marienkapelle und Mariensäule

Großwehrhagen Tranchot um 1805
Großwehrhagen Tranchot um 1805

Die Kapelle ist 1882/83 an der Stelle eines Vorgänger Baus errichtet worden

Mehr dazu unter http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Grosswehrhagen.html

Dezember 2017

Mariensäule

Mariensäule gegenüber der Marienkapelle
Mariensäule gegenüber der Marienkapelle errichtet 1904 "Ave "Maria Immaculata"

Heiligkreuz Kapelle Birder Strasse

Hoengen um 1805
Hoengen um 1805

1859 von den Bewohnern der umliegenden Flecken Bird, Krouw und Laak als Betkapelle errichtet
aus LXVII S 152

Heiligkreuz

Marienkapelle unter den Linden

Kapelle der unbefleckten Empfängnis

isenbruch um 1805
isenbruch um 1805

Altarweihe 1521, Umbau im 18/19 Jhd. aus LXVII S. 154

siehe auch http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Isenbruch.html

Engelbertstr

Marienkapelle

Millen um 1805
Millen um 1805

siehe hierzu http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Millen.html

Millen

aus dem Gewerbegebiet kommend
aus dem Gewerbegebiet kommend

Innenansicht

Marienkapelle Heinsbergerstr Brebernerstr

Saeffelen um 1805
Saeffelen um 1805

Von Heinsberg kommend direkt am Ortseingang

Bilder

Barbarakapelle

Schalbruch um 1805
Schalbruch um 1805

errichtet 1846-49
siehe hierzu http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Schalbruch.html

Hochstr

Marienkapelle

Havetrt-Stein um 1805
Havetrt-Stein um 1805

erbaut 1857
siehe dazu http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Havert-Stein.html

Marienkapelle

Marienkapelle

Süsterseel um 1805
Süsterseel um 1805

Weit außerhalb des Ortes Richtung Herkenrath liegt diese Kapelle mitten auf freien Felde. Die nahe L410 stört ein wenig den ruhigen Eindruck. Nähert man sich der Kapelle, so zeigt sie umgeben von Linden ihre Schönheit.

siehe dazu http://www.heimatvereinigung-selfkant.de/Kapelle%20Herkenrath.html

Marienkapelle