Sie sind hier: Startseite » Kreuze Ehrenmale VIE » Nettetal » Leuth

Leuth

info

Leuth, ein Stadtteil von Nettetal im Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen und ein Grenzdorf bei Venlo (Niederlande) ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Netteseen (Poelvenn, Schrolick, Wittsee) gehören zu Leuth und prägen gemeinsam mit dem Heide- und Waldgebiet Venloer Heide das Ausflugsgebiet in Nettetal und die vom Königsbach gespeiste „Kälberweide“ mit 3,5 ha Wasserfläche. Der Autobahngrenzübergang „Schwanenhaus/A 61“ und der alte Grenzübergang „Schwanenhaus“ gehören ebenso zu Leuth so wie der „Grüne Grenzübergang Tor 9“.

Ortsausgang Herongerstr

Schwarzer Herrgott

genannt, "Dö schwoarten Herrjott", Pestkreuz aus Eifeler Basalt und Tuffgestein von 1798 mit Korpus, Inschrift und Konsole mit Weihwasserbecken