Sie sind hier: Startseite » Kapellen MG » Rheindahlen » Genholland

Genholland

Info

Rheindahlen

Baudatum ist unbekannt, es muß aber das 19.Jahrhundert sein. Sie ist der Mittelpunkt im Legen der Honschaft aus I16f
weiteres unter Wegekapellen in Mönchengladbach siehe Info Kapellen MG

Die zum Pfarrbezirk St. Helena Rheindahlen gehörende Kapelle "Mariä Geburt" liegt in der Ortsmitte in Genholland. Der Zugang zu dem allseitig freistehenden Backsteinbau erfolgt durch die straßenseitig angelegte, mit Stichbogen versehene Eingangstüre. Im Giebel über dem Stichbogen ist eine Rundnische ausgespart, in der eine Madonnen-Statue steht. Oberhalb der Statue die Verdachung. Die Ecken der Fassaden sind hervorgemauert und vermitteln schwach den Eindruck von Wandpfeilern. In den Seiten der Kapelle befindet sich jeweils ein Spitzbogenfenster mit Sohlbank; das Bethaus schließt dreiseitig ab. Das Dach ist mit Hohlziegeln, an Graten und Ortgang mit Schiefer, eingedeckt. Es trägt einen Dachreiter mit Kreuz und Wetterhahn.

Die Kapelle "Mariä Geburt" ist ein Zeugnis ländlicher Volksfrömmigkeit, an ihrer Erhaltung und Nutzung besteht ein öffentliches Interesse.

Mariä Geburt

Patron