Startseite
Clara Weller
Paul Weller
Joel Müller
Rauhaardackel Dora
Kapellen
Kapellen NL
Kapellen HS
Kapellen MG
Kapellen Neuss
Kapellen Viersen
Kreuze Ehrenmale
Kreuze Ehrenmale HS
    Erkelenz
    Heinsberg
    Hückelhoven
    Selfkant
    Wassenberg
    Wegberg
       Arsbeck
       Beeck
       Bissen
       Dalheim
       Ellinghoven
       Harbeck
       Holtum
       Isengraben
       Klinkum
       Kipshoven
       Mehlbusch
       Flassenberg
       Merbeck
       Moorshoven
       Uevekoven
       Petersholz
       Schönhausen
       Schwaam
       Rath Anhoven
       Rickelrath
       Tetelrath
       Tüschenbroich
       Watern
       Wildenrath
    Gedenkstätten
Kreuze Ehrenmale MG
Kreuze Ehrenmale VIE
Mühlen
Schlösser Herrensitze
Schlösser Kreis Heinsberg
Schlösser Kreis Neuss
Schlösser Kreis Viersen
Schlösser Limburg NL
Sonstiges
Hobby Wandern
Kontakt/Recht/Literatur
Inhaltsverzeichnis

HS Wegberg

info

Wegberg ist eine Mittelstadt des Kreises Heinsberg im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Ein Überblick über die sacralen Kleindenkmäler in der Stadt Wegberg, siehe hier [166 KB]

Eine Übersicht über alle sacralen Kleindenkmäler des Verwaltungsbezirks der Stadt Wegberg, siehe hier [64 KB]

Ein Überblick über die Ehrenmäler in Wegberg siehe hier [734 KB]

weitere info über dieStadt siehe hier

Die Denkmäler im einzelnen im Stadtgebiet:
- - Beekerstr
- Burg
- Bruneck
- Dorp
- Freiheiderstr
- Gerichtshausen
- Lindenstr
- Marcusstr
- Maaseikerstr/Tüschenbroicher

Ab dem 22.3.2009 habe ich das Vergnügen ,mitteilen zu können das jetzt "fast" alle Kleindenkmäler im Bereich Wegberg dokumentarsich erfaßt und auch bildlich dargestellt werden. Es fehlen:

- Baumstamm Alde Berg Arsbeck
- Kreuz Wegberg Harbeck im Felde.

Mein Dank gilt dem Stadtarchiv Wegberg, sowie der Stadt Heinsberg. Und meiner nimmermüden Partnerin, die überall mit dem Rad mitfährt.

Wie es die Zeit so mitbringt, findet man immer wieder neues, z.b. inPetersholz


 

Wegberg um 1805 Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei



Nach oben



Nach oben

Wegberg



Nach oben

Wegberg Burg


Warmers Kreuz, von 1794 Kreuzung Burgstr Venloerstr. Stifter sind Jacobus Warmers und Catherina Baldowin. aus X.47



Nach oben

Ecke Marcusstr Echterstr


Kreuz Richtung Beek Orthenkreuz Grauwacke Höhe 2,80 „Mein Jesu Barmherzigkeit 1950“



Nach oben

Beekerstraße Ecke Ophovener weg


Forster Kreuz Granit Höhe 3,50, Inschrift wahrscheinlich überstrichen, Oberteil nach Kriegsschäden erneuert.



Nach oben

Wegberg Dorp Richtung Harbeck


Kreuz am Wanderweg Dorfkreuz aus dem Jahre 1915 Blaustein Höhe 3,55. Treffpunkt der nachbarschft um genmeinsam zu beten. aus XXXXIV S. 156ffMuschelkreuz mit Zinkgusskorpus errichtet im Kriegsjahr 1915, Bildhauer H. Verbocket MG Dahl. Marienniscche mit Madonna (Gips), Sockel mit Granitinschrifttafel- Das Ehrenmal wurde 1956 mit der gedenktafel für die Gefallenen erweitert. 2003/2004 wurde die Anlage neugestaltet



Nach oben

Inschrift




Nach oben

Gerichtshausen


Dorfgemeinschaft Hei on Klei Zieglestein mit Grottenstein „mein Jesu Barmherzigkeit“ errichtet 1919 anstelle eines Holzkreuzes



Nach oben

Tüschenbroicher Ecke Masseikerstr


Rochus Bildestock Stein Höhe 2,60 Rochus aus porösem Stein. Errichtet 1778. Im Frieden von Utrecht (1713) fiel der geldriche Teil von Wegberg an Österreich. Zu Ehren der Kaiserin Maria Theresia errichtet die Wegberger im Jahre 1778 den Bildstock



Nach oben

Inschrift




Nach oben

Freiheiderstr


Ziegelstein Höhe 2,80 errichtet 1900 Hl Josef mit Jesukind Zu Kriegszeiten und bei Todesfällen wurde hier von der Nachbarschaft gebetet. Willi Meyers hat die Figur restauriert Ende 20 Jhd.



Nach oben

Bahnhofsstr



Nach oben

info

Ziegelsteinbau Höhe 1,90 St. Antonius mit Schwein von 1875 um 1700 errichtet



Nach oben

Lindenstr



Nach oben

info

Holzkreuz Höhe 3,60 Als Dank nach dem Krieg errichtet.



Nach oben

in Bruneck


Kunststein Granit Höhe 2,20 Nach dem 2. Weltkrieg errichtet



Nach oben

Ehrenmal Dorp

Granit Höhe 1,40 am kreuz
nicht heimgekehrt und doch daheim den Gefallenen und Vermißten der beiden Weltkriege errichtet im Mai 1956



Nach oben

Buschmühle


Marai van de Volkeren 



Nach oben

Widmung




Nach oben

Lindenstr Ecke Beekerstr




Nach oben

Gefallenen Gedenksteine



Nach oben

Karbahn




Nach oben

Forst


Wegberg Forst/Ophovener Mühle ChristusFigur geschnitzt von Willi Meiers ende vorigen Jhd ca 1900. Zu Frohnleichnam ist es Anlaufpunkt für die Prozession. Das Kreuz ist von Forster Bürgern gestiftet worden. siehe auch XXXXIV S. 161



Nach oben

Grenzlandring




Nach oben



Nach oben