Sie sind hier: Startseite » Mühlen » Wassermühlen » MG Vollmühle

MG Vollmühle

info

Rheindahlen Gatzweiler am Mühlenbach

aus Westdeutsche Zeitung vom 11.7.2009:
" Die Mühle wurde erstmalig im Jahre 1468 als Wollmühle erwähnt. Im Jahre 1800 wurde sie zu einer Mahlmühle umgebaut.
1927 kaufte Karl Küppers, Großvater der heutigen Eigentümerin die Mühle für 25000 Reichsmark. Heute isz der Antrieb elektrisch und es wird Tierfutter hergestellt"

aus http://www.norbert-kindler.de/index.php?doc=muehle.htm
Einem ähnlichen Schicksal wie dem der Kringsmühle erlag auch die Vollmühle am Oberlauf des Mühlenbaches im heutigen kleinen Mönchengladbacher Ortsteil Gatzweiler. Sie war damit einst die erste von insgesamt fünf Wassermühlen, die am Mühlenbach betrieben wurden und erstmals schon 1468 erwähnt wurde. Das heute noch existierende Gebäude stammt vom Ende des 18. Jahrhunderts und wird als Wohngebäude und Warenlager für einen Landproduktehandel genutzt. Lediglich einer der ehemaligen Mühlsteine fand einen dauerhaften Platz an einer Hauswand. Die Familie der heutigen Besitzer Küppers übernahmen die Mühle 1944, als schon Mühlrad und Mahlgang "abhanden" gekommen waren.

Vollmühle (Schwalm / Mühlenbach)

Vollmühle (Schwalm / Mühlenbach)
Vollmühle (Schwalm / Mühlenbach) An der Straße zwischen Bau und Wegberg.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren