Sie sind hier: Startseite » Kapellen MG » Lürrip

Lürrip

info

Lürrip um 1805
Lürrip um 1805 Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei

Mönchengladbach-Volksgarten ist ein Stadtbezirk von Mönchengladbach

Er umfasst die Stadtteile Lürrip, Hardterbroich, Pesch und Bungt. Namensgebend ist der Volksgarten, ein vom Bungtbach durchflossenes Naherholungsgebiet mit Weiher, Freibad und altem Baumbestand. Dieser Park ist ein Geschenk von Peter Krall, der seinen Privatbesitz zum Ende des 19. Jahrhunderts den Bürgern der Stadt Mönchengladbach vermachte.

Zum Stichtag 31. März 2008 hatte der Stadtbezirk Volksgarten 23.299 Einwohner.

Marienkapelle

Ortausgang Richtung Korschenbroich
Ortausgang Richtung Korschenbroich vor Neusserstr 525

Innenansicht

Info

Erbaut Ende des 19.Jahrhunderts, 1983durch die Bruderschaft "de hemmliche Broock" renoviert.Das Gelände gehört einer Familie Hülser aus I56
weiteres unter Wegekapellen in Mönchengladbach siehe Info Kapellen MG

Marienkapellchen unter der Eibe auf der Lönnendonk.
Im Mittelalter schon lief an dieser Andachtsstätte die Heerstraße nach Neuss vorbei. Über die Vorläufer ist wenig bekannt, im 19. Jahrhundert wurde das Kapellchen durch einen Backsteinbau ersetzt. In der Kapelle steht eine
holzgeschnitzte Madonnenfigur. Die Andachtsstätte steht im Schutz einer prachtvollen Eibe, deren Alter auf 800 bis 900 Jahre geschätzt wird. Der Volksmund nennt die Gegend um das Kapellchen herum „et hemmliche Brook“. Ursprünglich gehörte die Kapelle und die Parzelle zum Lönnendonker Hof.
aus XXXIII