Mennrath

Kleinsacrales Denkmal

Inschrift

Matronensteine

Eine Matrone im römischen Sinne sit eine Dame. Im 2.Jhd nach Christus war die Verehrung von Matronen im Römischen Heer sehr verbreitet.
Dieser Matronenstein ebenfalls aus den 2.Jhd wurde zwischen Rheydt und Rheindahlen gefunden. Er ist der Matronae Canstusteihi gewidmet. Sein Stifter ist Faustinius Albus. aus XVI Seite 16 f

Siehe auch Matronenstein im Münster.

Ehrenmal an der Kirche

Dieses Ehrenmal an der Kirche
Dieses Ehrenmal an der Kirche steht auch für einen Onkel von mir, Karl Frenzen, 1922 in Mennrath geboren, 1943in Skopije getötet.

Galgenplatz