Sie sind hier: Startseite » Kapellen Viersen » Willich

Depeskreuz

info

Tranchot  Müffling Osterath
Tranchot Müffling Osterath Quelle Wikipedia Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei

Die Stadt Willich liegt am Niederrhein im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie hat den Status eines Mittelzentrums und befindet sich im Ballungsrandgebiet der Metropolregion Rhein-Ruhr im Städte-Dreieck Düsseldorf-Mönchengladbach-Krefeld. Im weiteren Umfeld liegen die beiden niederländischen Städte Roermond und Venlo.

Depeskreuz

Osterath und Willich
Osterath und Willich Fährt man auf der Landstraße von Osterath nach Willich, so kommt man an einem Gehöft mit Golfanlage in einem kleine Wald vorbei. Hier liegt linke Hand diese neue Kapelle.
Innenansicht
Innenansicht

Münchheide Frienendorfweg

Es handelt sich hier um einen modernen Backsteinbau mit Nische von 1974. Im Inneren des Baues befindet sich ein modernes Holzkreuz mit ungefasstem Holzkorpus von 1743. In der Türöffnung befindet sich noch der ursprüngliche Türbalken von 1743. Ebenfalls denkmalwert ist die schmiedeeiserne Türe. Die Kapelle wurde am Frienendorfweg aufgrund einer Seuche errichtet.

Erhaltung und Nutzung der Kapelle Frienendorfweg liegen im öffentlichen Interesse, da für die Erhaltung und Nutzung volkskundliche Gründe vorliegen. aus Denkmalliste Kreis Viersen