NL St Odilienburg

info

Tranchot  Müffling Odilienberg
Tranchot Müffling Odilienberg Quelle Wikipedia Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei

infos zu ort

St.Odiliënberg ligt centraal in de gemeente Roerdalen. De gemeente roerdalen bestaat uit de dorpen St. Odiliënberg, Posterholt en Montfort, Melick, Vlodrop en Herkenbosch. Sint Odiliënberg is gelegen in het midden van de provincie Limburg. In het buitengebied van St. Odiliënberg liggen nog een aantal kleine buurtschappen zoals Lerop, 't Reutje, Paarlo. St. Odiliënberg heeft ongeveer 3595 inwoners verdeelt over 1410 woningen. Het fotogeniek dorp is gelegen aan de bekende pieterpad, dat vele wandelaars uit het gehele land trekt.“uit www.sint-odilienberg.nl“

St. Odilienberg liegt zentral in der Gemeinde Roerdalen. Die Gemeinde besteht aus den Dörfern St. Odilienberg, Posterholt und Monfort, Melick, Vlodrop und Herkenbosch. St. Odilienberg befindet sich inmitten der Provinz Limburg. Im Randbezrik von St. Odilienberg liegen noch eine kleine Anzahl Nachbarschaften wie Lerop, t’Reutje und Paarlo. St. Odilienberg hat ungefähr 3595 Einwohner, verteilt auf 1410 Wohnungen. Das pitoreske Dorf liegt am bekannten Pieterspad, über den viele Wanderer aus dem ganzen Land ziehen.




Im Mai 2011 haben wir diese Kapelle zur Öffnungszeit noch mal einen Besuch abgestattet

Info zur unübersehbaren Basilika.

St. Odilienberg liegt zentral in der Gemeinde Roerdalen. Die Gemeinde besteht aus den Dörfern St. Odilienberg, Posterholt und Monfort, Melick, Vlodrop und Herkenbosch. St. Odilienberg befindet sich inmitten der Provinz Limburg. Im Randbezrik von St. Odilienberg liegen noch eine kleine Anzahl Nachbarschaften wie Lerop, t’Reutje und Paarlo. St. Odilienberg hat ungefähr 3595 Einwohner, verteilt auf 1410 Wohnungen. Das pitoreske Dorf liegt am bekannten Pieterspad, über den viele Wanderer aus dem ganzen Land ziehen.


Im Mai 2011 haben wir diese Kapelle zur Öffnungszeit noch mal einen Besuch abgestattet

Info zur unübersehbaren Basilika.

Kapelle neben Basilika

Marienkapelle aus dem 11 Jhd
Marienkapelle aus dem 11 Jhd Naast de basiliek staat de O.L. Vrouwekapel, een eenbeukig gebouw dat in de 11e eeuw werd gesticht als parochiekerk en als zodanig tot 1680 dienst deed. Hoewel ook dit gebouw vele wijzigingen heeft ondergaan, wordt het thans van grotere historische waarde geacht dan de basiliek. Marienkapelle aus dem 11. Jhd. Neben der Basilika steht die Mariakapelle, die als einschiffiges Gebäude im 11 Jhd gebaut bis 1680 ihren Dienst als Pfarrkirche tat. Obwohl dieses Gebäude viele Änderungen mitmachte, hat es docheinen größeren historischen Wert als die Basilika.
An der Straße von Melick nach Lerop
An der Straße von Melick nach Lerop im Ortszentrum Odilienburg
Innenansicht
Innenansicht