Sie sind hier: Startseite » Kapellen MG » Rheindahlen » Kothausen

Kothausen

Info



Rheindahlen


Erbaut im 18. Jahrhundert, 1992 renoviert als Eigenleistung der Anwohner.aus I38
weiteres unter Wegekapellen in Mönchengladbach siehe Info Kapellen MG

Die Kapelle "Zum hl. Antonius von Padua und Rochus" ist ein Bau des 18. Jahrhunderts. Sie ist aus Fachwerk aufgeführt und heute sechs Gefache lang, die weiß verputzt sind. Ursprünglich bestand sie aus nur vier Gefachen, die aber, nach der Beseitigung eines Artillerietreffers 1946/47, auf sechs erweitert wurde. Das Kirchlein hat eine offene, einfachige Vorhalle. Unter dem vorkragenden Hallenüberbau befindet sich, ein Gefach zurück, der Eingang mit älterer Tür und zwei seitlichen, holzvergitterten Fenstern. Den ganzen Bau unterläuft ein Backsteinsockel. Das an seiner Rückseite dreifach gebrochene Satteldach ist ziegelgedeckt und trägt vorne einen Reiter mit Glöckchen, Kreuz und Hahn.

Als gutes Beispiel einer Honnschaftskapelle alter Machart ist sie aus volks- und baugeschichtskundlichen Gründen schützenswert.

Hl Rochus und Antonius

Linksansicht
Linksansicht

Innenansicht