Sie sind hier: Startseite » Kapellen MG » Hardt » Mathiask.

Mathiaskapelle Hardterwald

Info

An der Hardtwaldstraße zwischen Koch und Hardt im Wald.
1881 erbaut. Es ist die kleinste der Hardter Kapellen und Ausgangspunkt für die jährlichen Trierwallfahrer aus I46
mehr zum hl Matthias http://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_(Apostel)

Denkmalliste MG:
Das an der Hardter Landstraße gelegene Heiligenhäuschen ist dem hl. Mathias geweiht und dient der St. Mathias-Bruderschaft als Ausgangspunkt für eine einmal jährlich stattfindende Fußpilgerfahrt nach Trier.

Das in neugotischen Formen aufgeführte Heiligenhäuschen stammt aus dem Jahre 1881. Es ist ganz aus Backstein errichtet. Die Fassade besteht aus einem gestuften Spitzbogenportal. Aus bauhistorischer Sicht ist die kleine Pilgerstation schützenswer

hl. Matthias

auf der Hardtwaldstrasse zwischen Koch
auf der Hardtwaldstrasse zwischen Koch und Hardt