Sie sind hier: Startseite » Kapellen MG » Rheindahlen » Genhodder

MG Genhodder

Info

Rheindahlen

Genhodder 13 erbaut 1825, 1964 renoviert aus I31
weiteres unter Wegekapellen in Mönchengladbach siehe Info Kapellen MG

Denkmalliste Mönchengladbach:
Die an einer Straßenecke gelegene Kapelle „Zum hl. Dreifaltigkeit“ gehört zum Pfarrbezirk St. Rochus.

Der kleine Fachwerkbau stammt aus dem Jahre 1825, Er ist drei Gefache lang und seitlich fünf, hinten wie vorne wegen der Dachform acht Gefache hoch. Die Gefache sind mit Backstein ausgemauert. Den Bau deckt ein an Ortgängen und First mit Schiefer versehenes Ziegeldach. Die Kapelle ist 1964 instandgesetzt worden. Die Honnschaftskapelle ist als Zeugnis bäuerlicher Gottesverehrung am ursprünglichen Ort schützenswert.

Genhodder Dreifaltigkeit

HL Dreifaltigkeit
HL Dreifaltigkeit Mitten im Ort liegt diese Kapelle direkt an der Straße.

Frontansicht