Startseite
Clara Weller
Paul Weller
Joel Müller
Rauhaardackel Dora
Kapellen
Kapellen NL
Kapellen HS
Kapellen MG
Kapellen Neuss
Kapellen Viersen
Kreuze Ehrenmale
Kreuze Ehrenmale HS
Kreuze Ehrenmale MG
Kreuze Ehrenmale VIE
    Boisheim
    Brüggen
    Dülken
    Grefrath
       Hagenbroich
       Mühlhausen
       Oedt
       Schaphausen
       Vinkrath
    Kempen
    Nettetal
    Niederkrüchten
    Schwalmtal
    Süchteln
    St Hubert
    Viersen
    Willich
    Gedenkstätten
Mühlen
Schlösser Herrensitze
Schlösser Kreis Heinsberg
Schlösser Kreis Neuss
Schlösser Kreis Viersen
Schlösser Limburg NL
Sonstiges
Hobby Wandern
Kontakt/Recht/Literatur
Inhaltsverzeichnis

Hagenbroich

Vitusweg Ecke Floethütte


Sektionskreuz Hagenbroich-Windberg Der Chronist der Maria-Lichtmeß-Bruderschaft berichtet, dass 1943 Rektor Giesenfeld in einer Ansprache die Errichtung eines Wegekreuzes vorgeschlagen hat. Der Gedanke wurde in die Tat umgesetzt und das Kreuz am Karfreitag, dem 7.4.1944, eingeweiht. Die ursprüngliche Stelle unweit des jetzigen Standorts am Hof Heitzer, an der Kreuzung von Vitusweg und Weg zur Floethütte, musste zur Flurbereinigung in den 60er Jahren aufgegeben werden. Für das Balkenkreuz wurde die Eiche von Anwohnern gestiftet, eingeschnitten und als Kreuz hergestellt. Der Korpus, geschnitzt von Johannes Naus, wurde erst später angebracht. Nachbarn sorgen jetzt dafür, dass die Anlage stets gepflegt ist und ein Kerzenlicht brennt. Hin und wieder versammelt man sich am Kreuz zum Gebet. Beim Schützenfest findet dort traditionell ein Gottesdienst statt. (aus Homepage Maria-Lichtmess Bruderschft http://www.maria-lichtmess-bruderschaft.de/index.php/heimat/145-sektionskreus)



Nach oben