Kapellen in MG

  • Info zur Stadt
  • Amt Glabbach 1640

Info

Tranchot  Müffling Gladbach
Tranchot Müffling Gladbach Quelle Wikipedia Bureau topographique de la carte des quatre Départements réunis de la rive gauche du Rhin 1801, 1815-1815 Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei

Zu Mönchengladbach

näheres:
Mönchengladbach ist eine kreisfreie Stadt am Niederrhein zwischen Roermond (Niederlande) und Düsseldorf. Die größte Stadt am linken Niederrhein gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist ein Oberzentrum des Landes.

Die Stadt Mönchengladbach besteht in ihren heutigen Grenzen erst seit der Gebietsreform zum 1. Januar 1975. Damals wurde die (alte) kreisfreie Stadt Mönchengladbach mit der kreisfreien Stadt Rheydt und dem Amt Wickrath (Kreis Grevenbroich) zur neuen kreisfreien Stadt Mönchengladbach vereinigt.

Die Einwohnerzahl Mönchengladbachs überschritt 1921 die 100.000-Einwohner-Grenze, wodurch sie zur Großstadt wurde. Auch in Rheydt wurden ab 1968 mehr als 100.000 Einwohner gezählt. Heute hat die Stadt 264.566 Einwohner, 127.882 Männer und 136.684 Frauen (Stand 31. März 2008).



Literatur zum Thema Kapellen in Mönchengladbach:

Heinz Habrich Klaus Hoffmann
Wegekapellen in Mönchengladbach
Mönchengladbach 2005
Verlag Peter & Walter Pies Mönchengladbach
9,80 € 11.2007

ISSN 0175-4793
ISBN 3-938761-01-6

Wer sich die Kapellen einmal erwandern möchte, kann dies mit dem Verein Niederrhein oder auch Privat mit der aufgeführten machen

Zur Geschichte der Stadt siehe hier eine private Side.

Standort Mönchengladbach

Codex Welser

Codex Welser Amt Gladbach
Codex Welser Amt Gladbach

Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis

Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis
Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis Der Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis (im 16. Jahrhundert noch Niederländisch-Westfälischer Reichskreis,[1] später oft auch nur Westfälischer Reichskreis genannt) war einer der zehn Reichskreise, in die unter Kaiser Maximilian I. 1500 bzw. 1512 das Heilige Römische Reich eingeteilt wurde. Der Westfälische Reichskreis selbst wurde 1500 eingerichtet und bestand bis zum Ende des Alten Reiches. Zum entdecken sei gesagt, das die Karte nicht nach norden, sondern nach Westen ausgerichtet ist. Im Viertel links oben kommt aus der linken Ecke die Maa und verschwindet dann wiedernach oben. Hier finden wir den Niederrhein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren